Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung anhand der 6 Kinaesthetics-Konzepte. Dadurch können die Teilnehmenden in ihrem Berufsalltag erste Anpassungen machen, die sich positiv auf die Gesundheitsentwicklung auswirken.

Ziele:
– die Bedeutung der Selbstkontrolle im pflegerischen Tun kennen
– entwickeln der persönlichen Bewegungskompetenz und reduzieren des Risikos von berufsbedingten Verletzungen
– in der Lage sein, Menschen einfacher bewegen zu können und dadurch Ressourcen fördernd unterstützen
– zur Gesundheitsförderung beitragen
– sensibler werden in der Kommunikation über Bewegungsunterstützungen
– kennen der grundlegenden Konzepte der Kinaesthetics
– Abschluss mit Grundkurs-Zertifikat von Kinaesthetics Schweiz

Kursleitung:
Erika Güpfert-Thoma, Kinaesthetics-Trainerin Stufe 3, Kinaesthetics Schweiz

Anmeldung
Bis 13. Februar 2023

Der Kurs wird als interne Weiterbildung im Personaldossier vermerkt.

Teil 1 findet vom 7. bis 8. März statt.
separate Anmeldungen sind erforderlich
Anmeldung 7./8. März
Anmeldung 14. Juni

Bitte bequeme Kleidung und eine Matte oder Wolldecke mitbringen.

Datum/Zeit
16. Mai 2023
08.30 Uhr – 17.15 Uhr

Veranstaltungsort
Stiftung Kronbühl, Aula

Verfügbare Plätze:
7 von 20 Plätzen

Kategorien


Buchungen