Aktuell

Ein spezieller Tag in der Kita

Schon die Vorfreude der Kinder war riesig… dementsprechend aufgeregt kamen sie am Morgen in die Kita. An vieles musste gedacht werden, damit der Tag auch genossen werden konnte. Die Verpflegung stand im Vordergrund, freuten sich doch alle auf das Grillieren und auf das mitgenommene Essen. Endlich war auch der letzte Rucksack gepackt und es konnte losgehen.

Mit Zug oder Bus machten wir uns auf den Weg zum Spielplatz. Das allein war schon spannend. Das Wetter wusste noch nicht so recht, wie es sich entscheiden sollte. Am Ziel angekommen, zeigte es sich aber von der besten Seite und das Abenteuer “Spielplatz” konnte beginnen.

Sehr schnell haben die Kinder all die verlockenden Spielgeräte „in Beschlag genommen“. Das vielfältige Angebot vermochte die jungen Abenteurer zu begeistern: verschiedene Schaukeln, ein grosser Traktor zum Erkunden, diverse kleinere Fahrzeuge zum Ausprobieren, Holzhäuschen zum Wohnen, ein gut ausgerüsteter Sandkasten und ausreichend Platz zum Herumrennen und sich austoben. Kein Wunder meldete sich da bald schon der grosse Hunger und voller Neugierde wurden die mitgenommenen Leckereien ausgepackt. Auch das Grillfeuer loderte feurig und unser Picknick konnte beginnen. Frisch gestärkt gings nach dem Essen nochmals auf Entdeckungstour… alles hatten wir ja noch nicht gesehen.

Mit roten Wangen trafen sich alle nach dem vielen Toben, Lachen und Spielen noch zu einer feinen Glace… das hatten wir uns jetzt redlich verdient!

Es war eine gelungene Abenteuerreise, der allen viel Freude bereitet hat.

Esther Hautle
Betreuerin Kita Peter Pan

"Frühlingserwachen" im Internat

Passend zum Frühlingsstart und zur Osterzeit wurde im Internat fleissig gebastelt und Eier gefärbt. An einem sonnigen Frühlingssonntag wurde im Rahmen des Thementages ein Osterbasteln organisiert. Alle Internatswohngruppen versammelten sich in der Aula und verbrachten einen farbenfrohen Nachmittag. Es wurden Hasen aus Holz bemalt, Eier aus Filz verziert sowie Papier-Blumen gestaltet. Der Nachmittag wurde kulinarisch abgerundet, es gab Kuchen, Creme und das eine oder andere Ei aus Schokolade. Die Kinder und Jugendlichen sowie auch die Mitarbeitenden genossen den Nachmittag und bedankten sich herzlich bei den Organisierenden. Nachdem die Eier bemalt, die Schokoladenhasen gegessen und die Osterkörbchen gefunden sind, geniessen wir die Frühlingsferien ausgiebig.

Wir wünschen euch allen einen wunderschönen Lenz.

Jael Bösch
Betreuerin Internat, Gruppe Eulenspiegel

Musik machen nur mit einem Augenzwinkern

Die Schülerinnen und Bewohnerinnen unserer Institution haben von der Stiftung Cerebral ein ganz besonderes Geschenk erhalten. Mit dem “Motion Composer” sind – von der grellen Violinmusik bis zum einlullenden Pianospiel – ganz unterschiedliche Töne und Klangfarben nur mit einem Augenzwinkern möglich.

Wenn physische und psychische Beeinträchtigungen die Ausdrucksfähigkeit einschränken und Kommunikation nur sehr subtil – wie zum Beispiel durch ein Augenzwinkern – möglich ist, sind Hilfsmittel, die diese Regungen übersetzen, wichtige Ressourcen, die Menschen mit Mehrfachbeeinträchtigungen zum Ausdruck und verstanden werden verhelfen.

Der “Motion Composer” ist ein Gerät, der Kommunikation auf einer neuen Ebene erfahrbar macht. Mit einer interaktiven, digitalen Technologie verwandelt er jede noch so kleine Regung in Klänge und Klangeffekte. Ein Fingerspreizen lässt Bachrauschen ertönen, das Lächeln wird zum Vogelgezwitscher, eine Armbewegung durch die Luft lässt Klaviertöne erklingen. Aktion und Reaktion sind unmittelbar erfahrbar.

Nach einer gründlichen Einführung durch das Team von Tabula Musica steht das vielseitige Gerät nun allen Bereichen der Stiftung Kronbühl zur Verfügung. Wir freuen uns sehr darauf, zu experimentieren und die Vielfalt an neuen Ausdrucksmöglichkeiten auszuprobieren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Stiftung Cerebral für das kreative Geschenk zur Bereicherung unseres musikalischen Alltags.

Christine Graser
Teamleitung BEWO Bergholz

Klangfarbe Augenzwinkern

Von der grellen Violinmusik bis zum einlullenden Pianospiel – alles ist möglich. Unsere Mitarbeitenden lernten das neue, klangvolle Hilfsmittel anlässlich internen Schulungen in den einzelnen Bereichen besser kennen.

Hintergrundinformation zum Motion Composer

Newsletter Stiftung Kronbühl

Gerne möchten wir Ihnen mit der aktuellen Ausgabe einige fachspezifische Ausbildungen und Studiengänge vorstellen, die für unsere Institution besonders wichtig sind.