Der Aufbaukurs baut auf dem Lernprozess des Grundkurses auf. Anhand des Kinaesthetics-Konzeptrasters werden Bewegungen analysiert. Die Teilnehmerinnen üben Bewegungsanleitungen in Partnererfahrungen und bearbeiten praktische Anwendungen aus ihrem Arbeitsfeld.

Ziele:
– Sie vertiefen ihre persönliche Erfahrung und ihr Verständnis der 6 Kinaesthetics-Konzepte
– Sie üben die differenzierte Wahrnehmung der eigenen Bewegungen
– Sie analysieren und bearbeiten Praxis- und Fallbeispiele
– Sie gestalten eine Lernumgebung, die Lernprozesse sowohl für sie selbst als auch für die zu Pflegenden ermöglichen
– Abschluss mit Aufbaukurs-Zertifikat von Kinaesthetics Schweiz

Kursleitung:
Erika Güpfert-Thoma, Kinaesthetics-Trainerin Stufe 3, Kinaesthetics Schweiz

Voraussetzung:
Abgeschlossener Grundkurs Kinaesthetics

Anmeldung
Bis 15. November 2024

Der Kurs wird als interne Weiterbildung im Personaldossier vermerkt.

Teil 1 findet Dienstag, 10. und Mittwoch, 11. Dezember 2024 –
Teil 2 am Dienstag, 14. Januar 2025 sowie Montag, 10. Februar 2025 statt (separate Anmeldungen)

Anmeldung 10./11. Dezember 2024
Anmeldung 10. Februar 2025

Bitte bequeme Kleidung und eine Matte oder Wolldecke sowie Schreibzeug mitbringen.

Datum/Zeit
14. Januar 2025
08.30 Uhr – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort
Stiftung Kronbühl, Aula

Verfügbare Plätze:
3 von 14 Plätzen

Kategorien


Buchungen